Steps to Emotional Freedom für Tiere

Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres. Albert Einstein

Steps to Emotional Freedom eignet sich auch hervorragend für die Arbeit mit Tieren. Genauso wie beim Menschen geht ein Stellvertreter in die Rolle des Tieres und erhält so Informationen aus dem morphogenetischen Feld über die unbewussten Hintergründe für das jeweilige Anliegen.

Der Stellvertreter fühlt das, was ist, und nicht das, was gedacht oder gemeint wird. Er/sie ist in seiner/ihrer körperlichen Wahrnehmung authentisch und berichtet von den Eindrücken und Gefühlen aus der Rolle. Diese Informationen sind zahlreich und sehr detailliert und geben Hinweise, welche Ihnen helfen, in Zukunft auf bestimmte Dinge zu achten, damit es für Tier und Mensch kraftvoller, gesünder und glücklicher weitergeht.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: