Energetische Klopfakkupressur

Inmitten der Schwierigkeiten liegt die Möglichkeit.“ Albert Einstein

Klopfakupressur ist eine einfache Methode, um Sorgen und negativen Gefühlen gelassener zu begegnen, um verschiedenste Arten von Stress und emotionalen Problemen systematisch aufzulösen.

Bestimmte Meridianpunkte werden mit den Fingern beklopft, während man sich auf das Problem gefühlsmäßig einlässt. So wird der Energiefluss angeregt und die Blockade gelöst.

Das Erlebnis ist das Gleiche geblieben, jedoch sind die damit verbundenen negativen Gefühle neutralisiert.

Die Energie kann wieder frei fließen.

„Herkömmliche (Psycho-)Therapieverfahren beruhen allein auf der Annahme, dass bestimmte Erinnerungen und Ereignisse schlechte Gefühle in uns hervorrufen: Wir haben etwas Schlimmes erlebt oder in unserem Leben ist etwas nicht in Ordnung und deshalb geht es uns schlecht.
Die Klopfakupressur als energetisches Verfahren macht hier einen entscheidenden Zwischenschritt: Wir haben etwas Schlimmes erlebt oder in unserem Leben ist etwas nicht in Ordnung und dies hat eine Störung in unserem Energiesystem bewirkt und deshalb geht es uns schlecht. Das heißt, das negative Gefühl wird nicht von der Erinnerung oder von den aktuellen Problemen hervorgerufen, sondern von dem gestörten Energiesystem. Ergo: Wenn das Energiesystem ausbalanciert wird, lösen sich auch die negativen Gefühle auf.
Bei der klassischen Klopfakupressur werden die psychischen oder körperlichen Beschwerden gedanklich und emotional fokussiert und damit aktiviert. Parallel dazu werden die betreffenden Meridianpunkte durch einfaches Berühren, eine leichte Massage oder eben ein sanftes Beklopfen stimuliert. Dadurch wird das Energiesystem des Körpers ausbalanciert.“

(https://www.questico.de/opencms/opencms/questico/magazin/spiritualitaet/klopfakupressur_1-1.html#.U4ixQcu_ncs. Stand Mai 2014)

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: