Kinesiologie

 “ Tue deinem Körper Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ Theresa von Avila

Kinesiologie ist die Lehre von der Bewegung und den Bewegungsabläufen im Körper. Viele alltägliche Dinge lösen in unserem Körper Stress aus und führen zu energetischen Imbalancen bzw. Blockaden, wodurch uns im Lauf der Zeit nur mehr ein kleiner Teil des eigentlich vorhandenen Energiepotentials zur Verfügung steht. Kinesiologie ist ein wirkungsvolles Werkzeug, das Leben wieder in Fluss zu bringen und im Fluss zu halten.

Kinesiologie schafft Balance und Ausgleich, hilft körperliche, emotionale und energetische Blockaden zu lösen, festgefahrene Strukturen und starre Muskel wieder in Bewegung zu setzen.

Wenn die Energie in Bewegung kommt und wieder gleichmäßig fließt, lösen sich Blockaden, Schmerzen werden geringer, wir fühlen uns gesünder, vitaler, unsere Energie und Lebenskraft erhöht sich und wir sind bereit, den Anforderungen des Alltags gelassen und ruhig zu begegnen.

Kinesiologie kann unter anderem sehr gut eingesetzt werden:

  • bei emotionalen Spannungen, Stress (Stressabbau)
  • bei starkem beruflichem und privatem Druck
  • bei mangelndem Selbstbewusstsein
  • bei Lern- und Konzentrationsproblemen
  • zur Reduktion von Schularbeits- und Prüfungsängsten
  • bei Migräne, Kopfschmerzen, Schlafstörungen
  • bei Hyperaktivität
  • bei chronischen Schmerzprozessen
  • zur Rehabilitation und Traumaverarbeitung nach Unfällen
  • bei Bewegungseinschränkungen und Schmerzen
  • bei psychosomatischen Problemen (Übelkeit, Verspannungen, Herz-, Magenprobleme, …)
  • bei emotionalen Problemen (Existenzangst, Depressionen, Frustration, Konfliktsituationen, …)
  • bei Motivationsproblemen oder Burn Out Syndrom
  • zur Unterstützung im Leistungssport (mentale und körperliche Stärkung)

… durch Begleitung wird Veränderung möglich

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: